Urlaub Nordsee Rudbøl, DK

Urlaub Nordsee Rudbøl, DK

Dieses Jahr ging es, mit Impfschutz ausgestattet, an die deutsch-dänische Grenze.

In der über AirBnb gebuchten Unterkunft im beschaulichen Grenzort Rudbøl an der deutsch-dänischen Grenze blieben bis auf das faktisch eigentlich nicht vorhandene WLAN fast keine Wünsche offen. Die Ferienwohnung war mit allem Nötigen ausgestattet und bot uns weitgehend das, was man für einen gelungenen Urlaub braucht. „Urlaub Nordsee Rudbøl, DK“ weiterlesen

Angekommen in der Generation@ – die Corona-Krise als Katalysator für die Digitalisierung meines Arbeitgebers

Angekommen in der Generation@  -  die Corona-Krise als Katalysator für die Digitalisierung meines Arbeitgebers

Tempus fugit!

Im Jahr 2000 also vor fast 21 Jahren hatte ich mein Studium an der Fachhochschule Dortmund im Studiengang Sozialarbeit beendet. Im Studium, welches ich 1995 begann, kam ich in der Fachbereichsbibliothek und auch während der Teilnahme an recht niedrigschwelligen Medienpädagogik-Seminaren mit solch Titeln wie „Vom Plakat zum Computer“ (Spiegel/Wortmann) erstmalig mit dem PC als Arbeitsgerät und dem Internet als schier unerschöpfliche Quelle von Informationen in Kontakt.

„Angekommen in der Generation@ – die Corona-Krise als Katalysator für die Digitalisierung meines Arbeitgebers“ weiterlesen

Wilkommen, Fremder!

Herzlich willkommen auf meiner kleinen, privaten Internetseite. Auch wenn ich nicht mehr so motiviert bin wie noch in früheren Zeiten, eine eigene Homepage zu betreiben, möchte ich diesen virtuellen Ort dazu nutzen, mich zu erinnern, weshalb der Content auf diesen Seiten eher langsam, aber dafür stetig anwachsen wird…

Wilkommen, Fremder!
Ich, 2021

Die Jahre, so stelle ich in letzter Zeit verstärkt fest, sind mittlerweile ins Land gezogen, ohne dass das einem immer so bewußt war. Es ist viel passiert und ich hoffe, dass noch viel Schönes passieren wird.

Wer will, kann mich, mein Sein, meine Einstellungen und Interessen hier ein wenig abseits der persönlichen Begegnung kennenlernen.

Ich kann hier, im Gegensatz zu Facebook & Co. selbst bestimmen, was ich mitteilen möchte und muss nicht in Kauf nehmen, von hunderten Menschen, denen ich mal irgendwann in meinem Leben begegnet bin, als sogenannter „Freund“ mit abstrusem Gedankengut konfrontiert zu werden, so dass ich mich am liebsten fremdschämen und im Erdboden versinken möchte 🙂

Wer auch immer sich hierhin verirrt, dem wünsche ich, dass er sich in diesen merkwürdigen Corona-Zeiten seinen Verstand, sein Herz und vor allem seine Gesundheit bewahrt.

Wer das Bedürfnis hat, mich abseits des virtuellen Raumes treffen zu wollen, der darf mich gerne bei Threema (meiner favorisierten WhatsApp-Alternative) anschreiben.

Wilkommen, Fremder!

Wenn ich nicht antworten sollte, bedeutet das aber auch, dass ich kein Interesse an einer Kommunikation und einem Treffen habe und da bitte ich dann um Verständnis… Denn eines ist mir in all den Jahren bewußt geworden. Der wichtigste Mensch bin ich mir selbst!

In diesem Sinne

Take care

Olaf Siebert im April 2021

Lanzarote (27.08. – 03.09.2019)

Lanzarote (27.08. - 03.09.2019)

Nachdem es mit der geplanten Reise in den Südwesten der USA aus gesundheitlichen Gründen nicht geklappt hat, habe ich mir für den diesjährigen Urlaub Lanzarote als Reiseziel ausgekuckt.

Bizarre Vulkanlandschaften erwandern und ein paar Tage dabei zu entspannen scheinen mir in meiner derzeitigen Lebenssituation, in der sich Einiges im Umbruch befindet, mehr als angemessen.
So breche ich nach üblicher Reisevorbereitung am Spãtabend des 26. August 2019 von Dortmund zum Düsseldorfer Flughafen auf.

„Lanzarote (27.08. – 03.09.2019)“ weiterlesen

Ca’n Picalifornication – Eine Woche in Can Picafort auf Mallorca (08/2018)

Ca'n Picalifornication - Eine Woche in Can Picafort auf Mallorca (08/2018)

Mallorca.

17. Bundesland.

Ort von Saufgelagen, Ballermann, Partyinsel…

So oder so ähnlich waren meine Assoziationen mit der Insel, bis ich sie in diesem Sommer selbst kennenlernen durfte. Nachdem sich bei mir in den letzen zwei Jahren eine gewisse Hitzetoleranz eingestellt hatte und ich zunehmend das Bedürfnis verspürte, mich in der Sonne aufzuhalten, dachte ich mir es sei endlich mal an der Zeit, meinen Vorurteilen ein Ende zu bereiten. Es sei soviel vorab gesagt… Ich fand es einfach super dort und ich würde gern wieder hin. Nicht unbedingt als Pauschaltourist, sondern vielleicht eher als Wanderer in der Tramuntana.

„Ca’n Picalifornication – Eine Woche in Can Picafort auf Mallorca (08/2018)“ weiterlesen

Irland – die grüne Insel (2008-2015)

Irland - die grüne Insel (2008-2015)

Bereits dreimal hatte ich das Privileg, die grüne Insel, genauer gesagt die Republik Irland zu besuchen. Es ist einer dieser Sehnsuchtsorte, dessen satte Farben sich in das Gehirn derer einzubrennen vermag, die das Glück haben, diese mit eigenen Augen zu sehen. An dieser Stelle möchte ich, wenn auch in der Retrospektive, einige meiner Eindrücke und Erlebnisse von der Insel teilen, wobei die meisten Fotos aus 2008 stammen, ich mich aber auch einiger ergänzender Bilder aus den Jahren 2010 und 2015 bedient habe.

„Irland – die grüne Insel (2008-2015)“ weiterlesen

Schottland: West Highland Way und Kurzbesuch in Edinburgh (2011)

Schottland: West Highland Way und Kurzbesuch in Edinburgh (2011)

Reisebericht Schottland West Highland Way und Kurzbesuch in Edinburgh vom 19.04. bis 28.04.2011

Schottland, nördlicher Nachbar der Engländer… Wer kennt sie nicht, die Bilder atemberaubender, einsamer Landschaften der Highlands, der Lochs, den Dudelsack spielenden Männern in Kilts, die zu später Stunde gern dem Genuss des Nationalgetränk, dem Whisky frönen?

„Schottland: West Highland Way und Kurzbesuch in Edinburgh (2011)“ weiterlesen