Über mich

Vita

Über mich

Persönliches:

Geboren: 1971 in Aachen

Me1971

Mutter, Oma und ich anno 1971

Heimatstädte: Dortmund, Selm, Werne a. d. Lippe

Aktueller Wohnort: Dortmund

Schule & Beruf

1978 – 1982 Franziskus-Grundschule Dortmund

Über mich
Einschulung 1978

1992 – 1991 Käthe-Kollwitz-Gymnasium der Stadt Dortmund

1991 – 1992 Praktikum in der offen Kinder- und Jugendarbeit

1992 – 1993 Zivildienst Gästehaus f. Kurzzeitpflege Selm (DRK Kreisverband Unna)

1995- 2000 Studium der Sozialarbeit an der Fachhochschule Dortmund

Diplom-Sozialarbeiter FH

Diplomarbeit: Auf dem Weg in die Generation @ – Kinder- und Jugenarbeit im Zeitalter von Multimedia – eine Annäherung)

2001 – 2002

Anerkennungsjahr in der offenen Kinder- und Jugendarbeit, OT Eppendorf, Bochum

seit 2002

Tätigkeit als pädagogische Fachkraft in der Jugendberufshilfe im Rahmen von Beratungs- und Unterstützungsangeboten im Übergang von Schule zum Beruf, z.B. ausbildungbegleitenden Hilfen, außerbetriebliche kooperative und integrative Ausbildung (als Teamkoordination), Berufsvorbereitung im Auftrag der Agentur f. Arbeit

09/2015 – 08/2019

Tätigkeit für die GAD mbH Dortmund (Tochtergesellschaft der Arbeiterwohlfahrt UB Dortmund)

Tätigkeitsschwerpunkte:

Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (integratives & kooperatives Modell), ab 2017 auch in teamkoordinierender Funktion, von 08/2018 bis 08/2019 Qualitätsmanagementbeauftragter für das Unternehmen 

ab 09/ 2019 Wechsel zur dobeq GmbH, Schwestergesellschaft

SuSe-Projekt (Seniorenunterstützungsservice)

seit 01/2020

BvB Job@venture, sozialpädagogische Begleitung der ausbildungssuchenden Jugendlichen, Durchführung von Eignungsanalysen, Beratung, Betreuung der Teilnehmerdatenbank, Hauptansprechpartner für das QM innerhalb der Maßnahme, Durchführung von AWOWIKI-Schulungen, seit 02/2020 co-verantwortlich für die Implementierung und Durchführung von Entspannungs- und Meditationstrainings im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements 

Weiterbildungen:

2011 – 2012

Weiterbildung zum Entspannungspädagogen mit d. Schwerpunkten Autogenes Training sowie Progressive Muskelentspannung, praxis-Institut für Coaching,Entspannungspädagogik und Mediation, Karina Müller, Castrop-Rauxel

2018

Weiterbildung zum Qualitätsmanagementbeauftragten beim AWO Bundesverband, Berlin

Sprachen:

Englisch (Niveau C1), Niederländisch, Schwedisch (A2/B1), Spanisch (A2)

Interesssen

zu viele, um sie hier alle aufzuzählen, sicherlich aber Musikhören, Musikmachen (Gitarre, Klavier und Gesang), Komponieren, Homerecording, Reisen, Buddhismus, Videogames, dystopische Science-Fiction-Filme, Fantasyfilme, Sprachen u.v.m.